Grundsätze des Wahlpflichtunterrichts

Der Wahlpflichtunterricht erweitert und vertieft den Pflichtunterricht. Er umfasst ein Angebot aus neigungsdifferenzierten und auf das Schulprofil bezogenen Kursen.

Der Wahlpflichtunterricht umfasst 4 Stunden. Er wird jeweils für 2 Jahre belegt und kann zu Beginn der Jahrgänge 7 und 9 gewählt werden.

Die Otto-Hahn-Schule bietet folgenden Wahlpflichtunterricht an:

  1. Nur für die Sportklassen: Fußball, Basketball und Schwimmen
     
  2. Für alle anderen Klassen: Arbeitslehre, Informationstechnik, Bildende Kunst, Theater, Musik, Schulgarten, Deutsch (Sprachkompetenz), Politik, mathematische Grundfertigkeiten, Französisch, Türkisch (nur für Muttersprachler)

Informationen zum Wahlpflichtunterricht erhalten die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern bei der Anmeldung bzw. am Ende der 8. Klasse.